FAN

FAN-Gewinnspiel DZWin

Good Vibrations For A New Generation

Happybrush stellt sieben Pakete mit jeweils der neuen Schallzahnbürste Vibe 2 in der Farbe Eurer Wahl (Pink, Mint oder White), die Zahnpasten SuperMint und SuperBlack sowie ein TravelCase zur Verfügung. Wer eins der Pakete im Wert von jeweils 90 Euro gewinnen möchte, schickt bis einschließlich 4. August 2018 eine E-Mail mit Adresse (wird ausschließlich für den Versand des Gewinns benötigt) und der Wunschfarbe für die Schallzahnbürste an leserservice@dzw.de, Stichwort: Vibe 2. Unter allen Teilnehmern ermitteln wir per Losverfahren sieben Gewinner.

Von der Teilnahme ausgeschlossen sind Mitarbeiter des Zahnärztlichen Fach-Verlags sowie deren An­gehörige. Der Rechtsweg ist ausgeschlossen. Die Gewinne können nicht in bar ausbezahlt oder gegen andere Gewinne ausgetauscht werden. Der Versand der Gewinne erfolgt auf dem Postweg durch die DZW-Redaktion. Wir wünschen viel Glück!

Happybrush ist erfrischend, überzeugt mit zeitgemäßer Technologie und ästhetischem Design. Die stylische Happybrush-Familie sorgt zweimal täglich für gute Laune und wird nun durch das nochmals überarbeitete Modell der Schall-Zahnbürste Vibe 2 komplettiert. Entwickelt wurden die Muntermacher 2016 von den Gründern Florian Kiener und Stefan Walter, die mit ihren Produkten bereits in „Die Höhle der Löwen“ den Investoren auf den Zahn gefühlt haben. Mit mehr als 750.000 verkauften Produkten zeigt sich bereits der Erfolg des jungen und stark wachsenden Unternehmens. Viele Auszeichnungen wie den Red Dot Design Award 2018, das Testsieger.de-Siegel (Note 1,8) oder das dm-Produkttester-Siegel mit 4,4 von 5 Empfehlungen konnte das Start-up bereits für sich gewinnen.

„Vibrations For A New Generation“ – ab Juli kommt die nochmals überarbeitete Version der Schall-­Zahnbürste Vibe 2 auf den Markt und bringt mit verbesserten Produktfeatures wie dreifach gedrehten Borsten und neuen, knalligen Farben frischen Wind ins Badezimmer.

Effektive Vibrationen für individuelle Bedürfnisse: Vier Reinigungsmodi erlauben eine individuelle Mundpflege: Der Normalmodus putzt mit 30.000 Vibrationen pro Minute, während der Sensitivmodus für empfindliches Zahnfleisch mit 26.000 Vibrationen pro Minute etwas schonender reinigt. Die Polierfunktion bietet 30.000 Vibrationen (andere Amplitude als im Normalmodus), und der Massagemodus für das Zahnfleisch reinigt mit 26.000 bis 37.500 Vibrationen. Ein inte­grierter Zwei-Minuten-Timer hilft, die empfohlene Putzzeit einzuhalten, und kurze Vibrationen erinnern alle 30 Sekunden daran, die Quadranten gleichmäßig zu verwöhnen.

Leistungsstarker Akku für drei Wochen Power: Auch auf Reisen sollte effektive Mundpflege unkompliziert sein. Die Vibe 2 wurde mit einem leistungsstarken Lithium-Ionen­-Akku entwickelt, der bis zu drei Wochen hält und somit ein verlässlicher Reisebegleiter ist. Praktisch für alle Weltenbummler ist außerdem die Travel-Lock-Funktion, mit der die Zahnbürste für den Transport im Gepäck sicher verriegelt werden kann – das Angehen der Zahnbürste im Kulturbeutel gehört somit der Vergangenheit an.

Abgerundete und hochwertige Aufsteckbürsten: Für die neuen Happybrush-Vibe-2-Aufsteckbürsten werden dreifach gedrehte Borsten verwendet, die in Heidelberg hergestellt werden. Ihre besondere Oberfläche reinigt effektiv und ist durch die gute Abrundung sanft zum Zahnfleisch. Die Wechsel-Indikatorborsten zeigen, wann die Aufsteckbürste gewechselt werden sollte: Sobald das Lächeln der mintfarbenen Borsten verblasst, ist es Zeit für einen neuen Aufsteckkopf. Auch die neuen Aufsteckbürsten sind zur Unterscheidung bei mehreren Nutzern mit praktischen Travel-Icons auf der Rückseite gekennzeichnet.

Nutzerorientiertes Produktdesign und außergewöhnliche Farben: Wie alle Happybrush-Zahnbürsten ist auch die neue Vibe 2 mit einer angenehmen Supersoft-Beschichtung ausgestattet und bietet eine sichere und rutschfeste Handhabung – auch unter der Dusche. Kleine Noppen an der Rückseite verhindern ein Wegrollen der Zahnbürste. Mit Ultimate Pink, Mighty Mint sowie Soft White ist für jeden Geschmack eine passende Farbauswahl geboten.

Neben den „inneren Werten“ überzeugt auch die Verpackung: Mit einem hochwertigen Karton verzichten die beiden Münchner Gründer sowohl bei der Zahnbürste als auch bei den Aufsteckbürsten auf die klassische Plastikverpackung im Blister.

Zahnpastavariationen: Die Zahnputzroutine wird durch die eigens entwickelten veganen Zahnpastavarianten SuperBlack, SuperMint und SuperWhite komplettiert. Sie sind nicht nur optisch ansprechend, sondern sorgen auch für ein erfrischendes Putzerlebnis und verzichten dabei auf bedenkliche Inhaltsstoffe wie Triclosan, Mikroplastik, Natriumlaurylsulfat oder Palm­öl. Dafür schützen sie die Zähne mit 1.450 ppm Natriumfluorid und einem Xylitol-Anteil. Alle Zahnpastatuben sind zu 100 Prozent recyclebar und kommen ohne Aluminiumsiegel aus.

SuperBlack – mit Aktivkohle: Die extravagante SuperBlack entfernt durch Aktivkohle schonend Verfärbungen und sorgt für ein natürliches Weiß der Zähne. Die Zink-­formel kümmert sich um die Entfernung von Plaque, und der Kalzium-Komplex unterstützt die Remineralisierung der Zähne.

SuperMint – mit natürlichem Minzöl: Die SuperMint-Zahnpasta sorgt mit natürlichem Minzöl für langanhaltenden, frischen Atem, während sich Xylitol, Cerbamid und Zink um Zahnstein und Plaque kümmern.

SuperWhite – mit Kieselsäure für alle Fans von Spearmint-Geschmack: Die SuperWhite-Zahnpasta sorgt dank Kieselsäure für ein natürliches, sanftes White­ning, und Allantoin kümmert sich liebevoll ums Zahnfleisch.

Soziale Mission – Kooperation mit „Viva con Agua“: Um einen Schritt weiterzugehen und auch andere glücklich zu machen, kooperiert Happybrush seit Beginn der Unternehmensgründung mit dem gemeinnützigen Verein „Viva con Agua“ und spendet mit jedem verkauften Produkt einen kleinen Betrag. Die Organisation setzt sich für sauberes Trinkwasser und eine sani­täre Grundversorgung für Menschen weltweit ein. Mit der Hilfe von Happybrush konnten im vergangenen Jahr bereits zwei Brunnenhandpumpen sowie ein Brunnen in Äthiopien gebaut und die Menschen dort mit sauberem Wasser versorgt werden.

Vielversprechende Projekte in Aussicht: Das Team von Happy­brush arbeitet fleißig an neuen Produkten, Geschmackssorten und Farbvarianten. Um die Zahngesundheit insbesondere auch bei Kindern nachhaltig zu verbessern, arbeitet das Unternehmen an der smarten Zahnbürste Happybrush Kids. Mittels einer App können Kinder ihren persönlichen „Brushing Buddy“ in Form eines Avatars durch verschiedene Spiellevel führen und so den Spaß am Zähneputzen entdecken. Nach der erfolgreich abgeschlossenen Kickstarter-Kampagne mit viel positivem Feedback arbeitet das Happybrush-Team nun weiter an App und Produktdesign, um die smarte Kinderzahnbürste im Winter 2018 anbieten zu können. Zudem entwickelt das Unternehmen derzeit Aufsteckbürsten aus nachwachsenden Rohstoffen, die in Zusammenarbeit mit dem Fraunhofer-Institut entwickelt werden und bereits in naher Zukunft verfügbar sind.

Veronika Pichlmeier, München

Weitere Artikel