DZW Präventions-Forum 2016: Oralen Biofilm richtig managen

17. Oktober 2016
DZW Präventions-Forum 2016: Oralen Biofilm richtig managen
PD Dr. Ingo Häberlein betrachtet zahnmedizinische Prophylaxe aus biochemischer Sicht

Video – Wie Karies entsteht, das will Biochemiker PD Dr. Ingo Häberlein verstehen. Warum nicht jeder Biofilm schädigend ist, wie Kalzium und Fluorid zusammenwirken und was das für die zahnmedizinische Prophylaxe bedeuten kann.

"Ich bin kein Zahnarzt, ich bin nur Biochemiker, und gebe mir seit vielen Jahren reichlich Mühe zu verstehen, was bei Karies eigentlich abläuft", leitete Häberlein seinen Vortrag beim DZW Präventions-Forum ein. Ziel seiner Arbeit sei es, "das, was wir darüber lernen, dann auch in neue Produkteigenschaften zu übertragen". In seinem Vortrag stellte Häberlein "neue Perspektiven für klinisch erfolgreiches Biofilm-Management" vor.

 

Im Video vom DZW Präventions-Forum 2016 erklärt PD Dr. Ingo Häberlein, warum Biofilm nicht gleich Biofilm ist und was gegen Karies hilft. (© DZW-TV)

 

Häberlein unterrichtet an der Zahnmedizinischen Fakultät der Universität Genf zu den Schwerpunkten dentale Mikrobiologie, Diagnostik und Biofilme. Zudem ist er Leiter der Dentalen Biotechnologie im Bereich Forschung und Entwicklung bei 3M Espe Dental in Seefeld.

Neues Fortbildungsangebot für Prophylaxefachkräfte in Kooperation mit der DGDH

Das DZW Präventions-Forum fand im September 2016 zum ersten Mal statt. An zwei Tagen beleuchteten die Referenten PD Dr. Ingo Häberlein, Dr. Johan Wölber, Prof. Dr. Johannes Einwag und Prof. Dr. Klaus Roth das Thema Prophylaxe aus unterschiedlichen Perspektiven. Beim gemeinsamen Abendessen gab es für die Teilnehmer reichlich Gelegenheit zu diskutieren und zu netzwerken.

In Zusammenarbeit mit der Deutschen Gesellschaft für Dentalhygieniker/innen e.V. (DGDH) wird das Präventions-Forum künftig einmal im Jahr ausgerichtet. Es ist der Auftakt einer Reihe von Foren zu verschiedenen Schwerpunkten in der Haranni Academie in Herne. Das nächste DZW Präventions-Forum wird am 1./2. September 2017 stattfinden. Am 2. Dezember 2017 steht das DZW Praxismanagement-Forum auf dem Programm und einmal im Jahr gibt es außerdem ein DZW Hygiene-Forum.

Mehr zum DZW Präventions-Forum lesen Sie in den DZW FachAssistenzNews. Warum "Prophylaxe eigentlich ganz einfach" ist, erklärt Prof. Johannes Einwag hier im Video. Dr. Johan Wölber zeigt hier im Video, wie sich Patienten mit Motivierender Gesprächsführung zu besserer Prophylaxe motivieren lassen. Und Prof. Dr. Klaus Roth erläutert hier im Video, wo Probiotika sinnvoll in der Zahnmedizin eingesetzt werden können. Hier schließlich kommen die Veranstalter und Teilnehmer im Video zu Wort. she/dzw

Ähnliche Beiträge