Halbseiten-Panoramaschichtaufnahme mit inserierten Implantaten

Die digitale Volumentomografie (DVT) wird gern als kommender Standard in der dentalen Röntgendiagnostik positioniert.

... mehr
28. April 2017 0 Kommentare
Auf der IAAID-Tagung wurde deutlich, warum ohne Funktion jede Therapie im Zahn-, Mund- und Kieferbereich Stückwerk bleiben muss.

Der Kongress der International Academy of Advanced Interdiscplinary Dentistry (IAAID) zeigte im Januar in München neue, überwiegend digitale Entwicklungen in der funktionsorientierten Zahnheilunde.

... mehr
06. Februar 2017 0 Kommentare
IAAID-Tagung: Digitalen Werkzeugen wie der opto-elektronischen Analyse kommt in der Funktionsdiagnostik künftig noch mehr Bedeutung zu.

Die International Academy of Advanced Interdiscplinary Dentistry (IAAID) ist ursprünglich eine Vereinigung von Funktionsspezialisten, die die Schule von Professor Rudolf Slavicek absolviert haben.

... mehr
03. Februar 2017 0 Kommentare
Mit einer Datenbank lassen sich auf der Seite ROMSE.org seltene Erkrankungen anhand oraler Symptome identifizieren. Auch eine Suche nach Krankheitsbezeichnungen ist möglich.

Seltene Erkrankungen betreffen per Definition je weniger als einen von 2.000 Menschen, insgesamt in Deutschland rund 4 Millionen Menschen.

... mehr
23. Januar 2017 0 Kommentare
Prominenz in der ersten Reihe der 33. BDO-Jahrestagung

Die Berufsverbände der Oralchirurgen (BDO) und der Mund-Kiefer-Gesichts-Chirurgen (DGMKG) traten zum dritten Mal gemeinsam als Interessenvertretungen der neu definierten „operativen ZMK-Heilkunde“

... mehr
16. Januar 2017 0 Kommentare
Die Stable-Base-Technik

Bei Freiendprothesen wirken Verbindungselemente als Drehachse. Durch Abkippen der Basis wird der darunter liegende Knochen resorbiert, die Anker werden geschädigt.

... mehr
08. November 2016 0 Kommentare
Differenziertes Vorgehen notwendig: Bei großen Klasse-II-Defekten mit Dentinrändern können auch Universaladhäsive an ihre Grenzen kommen.

Bei Klebern für Zahnhartsubstanzen wird seit Jahrzehnten intensiv geforscht. Die neueste Produktkategorie sind „Universal“-Systeme.

... mehr
17. Oktober 2016 0 Kommentare
Bei Frauen ist das relative Risiko für eine Alveolitis sicca um ca. 20 Prozent höher als bei Männern, bei der Einnahme oraler Kontrazeptiva verdoppelt sich dieses Risiko sogar.

Bei Frauen ist das relative Risiko, eine entzündete Alveole nach Extraktionen (Alveolitis sicca) zu entwickeln, um ca. 20 Prozent höher als bei Männern.

... mehr
29. August 2016 0 Kommentare
Hauchdünnes Non-Prep-Veneer

Wer die Oberkieferfront ästhetisch umgestalten möchte, kann zahlreiche Materialien und Methoden nutzen. Klarer Trend ist eine möglichst geringe Präparation.

... mehr
24. August 2016 0 Kommentare
Prof. Dr. Georg Conrads: „Fortbildungen und Umfragen können helfen, Fehlverhalten zu erkennen und zu reduzieren.“

In einem Gespräch mit Consuela Codrin äußert sich Professor Georg Conrads, Leiter des Lehr- und Forschungsgebiets Orale Mikrobiologie und Immunologie an der RWTH Aachen, der in dieser Funktion mit

... mehr
10. August 2016 0 Kommentare
Auch der Prothesenkunststoff zum Gaumen hin muss gründlich gesäubert werden, um Atemwegserkrankungen zu vermeiden.

Pathogene Mikroorganismen im dentalen Biofilm können besonders bei älteren Patienten Atemwegserkrankungen aufgrund schlechter Mundhygiene auslösen [1].

... mehr
01. Juni 2016 0 Kommentare

Sie suchen neueste Informationen zu einem Thema, zum Beispiel endodontischer Zugang oder Einzelimplantat-Versorgung?

... mehr
04. Mai 2016 0 Kommentare
Prof. Dr. Gabriel Kastl zeigte, wie mit einer dicken Hedström-Feile die chirurgische Extrusion eines querfrakturierten Frontzahnes gelingen kann.

Wann ist nur ein Monitoring traumatisierter Milchzähne indiziert und wann muss gehandelt werden? Wie können frakturierte Frontzähne bei Jugendlichen erhalten werden?

... mehr
25. April 2016 0 Kommentare
Retromolarer Platzmangel für den impaktierten und gesunden 48

Wann müssen und wann können Weisheitszähne entfernt werden?

... mehr
08. April 2016 0 Kommentare

In der Endodontie bekannt sind biologisch aktive Materialien auf Kalziumsilikat-Basis besonders für die Reparatur von Perforationen und für die Apexifikation (zum Beispiel ProRoot MTA,

... mehr
17. Februar 2016 0 Kommentare
In oralen Biofilmen finden sich zahlreiche Mikroorganismen, deren Rolle für orale und odontogene Infektionen ungeklärt ist.

Karies gilt als Volkskrankheit. Millionen Menschen leiden unter der Erkrankung. Doch ist sie auch übertragbar? Dazu äußert sich Professor Georg Conrads im Interview mit der DZW.

... mehr
02. Februar 2016 0 Kommentare
Welche ist die beste maschinelle Feile?

Rotierend, reziprok, selbstadjustierend: Für die Wurzelkanalaufbereitung befinden sich unterschiedliche maschinelle Feilensysteme auf dem Markt. Welches Prinzip ist aber am besten geeignet?

... mehr
19. Januar 2016 0 Kommentare

Endodontologen plädierten auf der Münchner Jahrestagung der Deutschen Gesellschaft für Zahnerhaltung (DGZ) im November dafür, minimal-invasiv zu denken – und Wurzelkanalbehandlungen wenn möglich zu

... mehr
05. Januar 2016 0 Kommentare

Das Motto "Erhalte deinen Zahn" gilt seit Kurzem für die gesamte Deutsche Gesellschaft für Zahnerhaltung (DGZ).

... mehr
18. Dezember 2015 0 Kommentare

Sauber, trocken, staub- und fettfrei: Das ist die klassische Anforderung an Oberflächen, wenn wir im Alltag etwas kleben möchten.

... mehr
04. Dezember 2015 0 Kommentare

Es ist nicht entscheidend, welches Material am giftigsten ist, sondern welches Material für einen Patienten am besten geeignet ist. Im Interview erläutert Prof.

... mehr
19. November 2015 0 Kommentare

Schmale Implantate mit 3,0 oder 3,3 Millimeter (mm) Durchmesser zeigten in zwei voneinander unabhängigen Studien gute Ergebnisse bei enger Frontzahnlücke innerhalb drei Jahren.

... mehr
30. Oktober 2015 0 Kommentare

Schlecht eingestellte Diabetiker leiden bekanntlich häufiger an Parodontitis. Eine erfolgreiche Parodontitis-Behandlung wirkt umgekehrt gegen Diabetes.

... mehr
07. August 2015 0 Kommentare

Die restaurative Versorgung wurzelgefüllter Zähne hat sich stark gewandelt. Was heute angesagt ist.

... mehr
28. Mai 2015 0 Kommentare

Die Kalziumsilikatzemente MTA und Biodentine funktionieren nach aktuellen Studien bei direkten Überkappungen besser als Kalziumhydroxid.

... mehr
21. Oktober 2014 0 Kommentare

Für Implantate aus Zirkoniumdioxid gibt es bis heute keine belastbaren Langzeitdaten.

... mehr
21. Oktober 2014 0 Kommentare
Florian Steib

Durch Pfeilervermehrung mit Implantaten lassen sich schleimhautgetragene Deckprothesen häufig vermeiden.

... mehr
13. Mai 2014 0 Kommentare
Abb. 1: Die Prothesenbedeckung des Oberkiefers begünstigt den Candida-Befall bei schwacher Immunabwehr und mangelnder Mundhygiene.

Von weißlichen Belägen bis hin zu brennenden Wucherungen: Um Candida-albicans-Infektionen in den Griff zu be­kommen, müssen Zahnarzt und Prothesenträger Teamgeist beweisen.

... mehr
23. April 2014 0 Kommentare
Dr. Jan H. Koch, Freising

Um Thrombosen mit deren schwerwiegenden Folgen vorzubeugen, nehmen viele Patienten gerinnungshemmende Medikamente.

... mehr
04. März 2014 0 Kommentare
Abb. 2: Locator-verankerte Oberkiefer-Totalprothese: Die geringe Bauhöhe erlaubt eine phonetisch günstige Gestaltung.

Patienten mit schleimhautgetragenen Totalprothesen können ihr Leben oft nur eingeschränkt genießen.

... mehr
06. Januar 2014 0 Kommentare
Die häufigsten Ursachen für Dentinhypersensibilität sind Erosionen und Abrasionen durch falsche Putztechnik.

Empfindliche Zahnhälse beeinträchtigen die Lebensqualität und erfordern individuelle Therapieansätze.

... mehr
16. Dezember 2013 0 Kommentare

Wenn infiziertes Dentin bis zur Pulpa reicht, wird diese eröffnet oder die Karies zweizeitig exkaviert.

... mehr
25. November 2013 0 Kommentare
Dr. Jan H. Koch, Freising

Sowohl manuelle als auch maschinelle Feilensysteme erreichen nur rund ein Drittel der Wurzelkanaloberfläche, doch nicht entferntes Pulpagewebe verhindert in Kombination mit pathogenen Keimen, dass

... mehr
26. September 2013 0 Kommentare
Bakterielle, strukturierte Plaque kann besonders in schwierig zu reinigenden Zahnregionen zu parodontalen Entzündungen führen.

In der Parodontitistherapie bietet die mechanische Entfernung sub- und supragingivaler Beläge eine gute Prognose. Bei schweren Formen ist es ratsam, unterstützend Antibiotika zu verwenden.

... mehr
15. September 2013 0 Kommentare