Zahnärzte

Interview

Erfahrungsbericht zu Online-Fortbildungsseminaren

Anzeige
E-Wise

Die Fortbildungslandschaft für Zahnärzte ist sehr vielfältig: zu klassischen Präsenzveranstaltungen gesellen sich mittlerweile viele Online-Angebote. Bei letzteren ist die Bandbreite groß. Was ist interessant und wie wird E-Lerning genutzt? Dr. Sonja Ducke, angestellte Oralchirurgin in Limburgerhof bei Speyer, steht hierzu Frage und Antwort.

Frau Dr. Ducke, Sie sind angestellte Zahnärztin für Oralchirurgie mit Tätigkeitsschwerpunkt für Endodontie. Sie arbeiten momentan 25 Wochenstunden – wie bilden Sie sich derzeit fort?

Ich lese sehr viele Artikel, z. B. Journals von Quintessenz oder auch die ZM. Zudem habe ich ein Abonnement bei der Online-Plattform E-WISE. Angebote der Bezirkszahnärztekammer versuche ich regelmäßig wahrzunehmen. Kongresse sind für mich als Familienmensch am Wochenende eher schwierig zu organisieren. Anreise, Abreise und eventuelle Übernachtung es ist für mich einfach oft zu zeitaufwändig.

Dr. Sonja Ducke, angestellte Oralchirurgin in Limburgerhof bei Speyer
privat

Dr. Sonja Ducke, angestellte Oralchirurgin in Limburgerhof bei Speyer

Welche Vorteile sehen Sie beim E-Learning? Warum haben Sie sich für das Selbststudium online entschieden?

Was mich daran reizt sind die doch sehr aktuellen Beiträge. Für mich als Anwenderin sind die Wissenschecks zwischendurch und der Abschlusstest sehr hilfreich. Ich sehe das als elegante Möglichkeit, mein Wissen zu vertiefen und gleichzeitig CME-Punkte zu sammeln.

Insgesamt stellt für mich das Online-Lernen eine große Zeitersparnis dar. Auch regt mich das Angebot an unterschiedlichen Seminaren an, einfach mal in ein eher „fachfremdes“ Gebiet reinzuschauen und Neues zu entdecken.

Wie nutzen Sie die Online-Seminare? In den Pausen, am Wochenende, am Abend?

Hauptsächlich abends. Ich arbeite die Beiträge oft kapitelweise durch. Einfach zuhören oder sehen zu können ist eine unglaubliche Erleichterung, um sich nach einem doch intensiven Arbeitstag in der Praxis (und in der Familie) Fortbildung im Alltag zu erkämpfen.

Sie sind Oralchirurgin und arbeiten mit Tätigkeitsschwerpunkt in der Endodontie. Welche Seminare haben Sie ausgewählt? Wie wählen Sie die Kursthemen aus?

In der Tat habe ich als erstes die Kurse zum Thema Endodontie absolviert. Insbesondere der Kurs von Frau Dr. Kowollik „Wurzelkanalaufbereitung“ hat sehr überzeugt – hierbei handelt es sich wortwörtlich um einen praxisnahen Fahrplan, wie auch schon der Untertitel verrät. Ansonsten wähle ich nach momentanem Interesse und Vorlieben aus. Oder auch nach dem, was in der täglichen Praxis so los ist – z. B. das vielleicht nicht ganz alltägliche Thema Halitosis.

E-Wise

Konnten Sie von den Inhalten in den gewählten Seminaren etwas in Ihrem Praxisalltag nutzen?

Ja, sogar sehr viel. Den Kurs zur Dentalfotografie fand ich sehr gut umsetzbar. Hier habe ich mir zum Beispiel einzelne Screenshots zur Kameraeinstellung etc. ausgedruckt und als Erinnerung mit in die Praxis genommen.

Was hat Ihnen bisher bei E-WISE gut gefallen? Was würden Sie sich zusätzlich von Online-Kursen wünschen?

Ich bin über meinen Kollegen auf E-WISE gekommen und muss sagen, dass war das Beste, was mir seit langem passiert ist. E-Learning allgemein finde ich sehr spannend, denn ich bin zeitlich und räumlich völlig unabhängig und hole mir meine Portion Fortbildung dann, wenn ich sie möchte oder brauche.

Was ich mir zusätzlich wünsche? Ein ergänzender Button für sich wiederholende Fragen der Nutzer, sozusagen als FAQ-Bereich, fände ich hilfreich.

In der Oralchirurgie sind Live-OPs bestimmt sinnvoll: aus meiner Erfahrung als Assistenzärztin in Ausbildung junger Kollegen an der Universitätsklinik weiß ich, wie viel Unsicherheit in chirurgischen Themen bei den frisch approbierten Zahnärzten herrscht.

Abschließend kann ich nur meine Begeisterung ausdrücken und zu E-WISE sagen „macht weiter so“!

Das Interview führte Dr. Silke Waggershauser, Zahnärztin und freie Redakteurin aus Madrid.

Machen Sie sich selbst ein Bild und testen Sie ein E-WISE Seminar kostenfrei. Melden Sie sich unter www.e-wise.de/cme-online an.