Fortbildung

Tipp

Stressabbau durch Klopftechnik

In hektischen und unruhigen Zeiten bietet Christine Ukat, ausgebildete MET-Beraterin® und Business Coach, für Zahnärzte, Praxispersonal, Unternehmer sowie Laborinhaber, die aktuell sehr beansprucht sind, eine Klopfsitzung per Videocall an.

Christine Ukat
Christine Ukat

Mit der Klopftechnik wird Erleichterung im täglichen Umgang mit spontanen Herausforderungen geschaffen: Patienten, die mit Ängsten und Schmerzen in die Praxis kommen, Mitarbeiter, mit Existenz-, Ansteckungs- und Verlustängsten. Die eigene Angst vor der Ansteckungsgefahr, vor allem aufgrund der täglichen Kontakthäufigkeit in der Praxis oder im Dentallabor. Ungewohnte Outfits, Gesichtsschutz und häufiges Desinfizieren schaffen Distanz zu Patienten, Mitarbeitern und Kunden. Das belastet Beziehungen, die jahrelang aufgebaut wurden und die geprägt sind durch Vertrauen. Natürlich entsteht auch ein Misstrauen in der eigenen Familie und die Bedenken hinsichtlich einer Ansteckung mit dem Virus.

Der Stresslevel steigt weiter, praxis- und betriebswirtschaftliche Entscheidungen über Kurzarbeit, Schichtbetrieb und weitere Strategien müssen gefällt werden. Schon in den ersten Wochen geraten viele Zahnmediziner und Laborunternehmer an die Grenzen der Überforderung bis hin zum Burn-out oder einer Hilflosigkeit.

Damit Sie weiterhin Stärke zeigen können vor Ihrem Team und Ihrer Familie gilt es, den inneren Stress und die Wut abzubauen.

Die Klopftechnik bringt Erleichterung. Sie ist innerhalb von 45 Minuten zur ersten Selbstanwendung erlernbar und findet unter anderem Anwendung bei:

  • Stress
  • Ängsten jeglicher Art (z.B. Ansteckungsgefahr)
  • Erschöpfung, Burn Out
  • Ärger, Wut, Hass, Eifersucht, Trauer, Resignation
  • extremer Nervosität, „Lampenfieber“ (z.B. Prüfungen, Auftritte vor Gruppen)
  • Leistungsblockaden (Beruf)

„Klopfen“ bezeichnet das sanfte Klopfen mit dem Zeige- und Mittelfinger auf die Meridianpunkte. Ähnlich wie bei der Akupunktur, bei der der Energiefluss des Körpers durch das gezielte Setzen von Nadeln stimuliert wird, wird bei dieser Methode auf sehr wenige, ausgewählte Punkte geklopft.

Vorteil: mit der Klopftechnik bekommen Sie ein Werkzeug an die Hand, mit dem Sie sofort allein weiter an Ihren Themen arbeiten können.

Christine Ukat ist ausgebildete MET-Beraterin® und Business-Coach. MET (Meridian-Energie-Techniken nach Franke®) stammt aus dem Bereich der energetischen Psychologie. Bekannt auch als Klopftherapie mit den Bezeichnungen EFT, Tapping etc. MET geht davon aus, dass sämtliche belastende Emotionen durch eine Blockade im Energiesystem des Körpers (Meridiane) hervorgerufen werden.

Das Klopfen ist eine Technik zur Selbstanwendung und dient vor allem der Selbsterfahrung und der Persönlichkeitsentwicklung.

Das Klopfen darf ärztliche Diagnosen und Therapien nicht ersetzen, kann sie aber unterstützen und sinnvoll ergänzen.

Christine Ukats Klopf-Angebot in der aktuellen Situation:

45 Minuten per Videocall in der Einzelsitzung: 90,00 € zzgl. ges. MwSt.

Interessenten schreiben einfach eine Mail

 

 

-Claudia Gabbert-
Nordquadrat PR + Marketing
Journalistische und Marketingdienstleistungen