Panorama

DIY Braces

Gefährlicher Trend: Zahnspangen Marke Eigenbau

Gummiringe
WoGi/fotolia

Mit solchen Gummiringen wollen die Kids ihre Zähne verschönern.

Wer im Internet "DIY Braces" (Do-it-yourself-Zahnspangen) eingibt, stößt auf viele solch erschreckender Filme. Und die haben eine große Fangemeinde. Die User fragen, ob die Methode auch für Backenzähne geeignet sei, oder posten begeisterte Dankesbekundungen.

Schwere Schäden

Doch statt für schönere Zähne sorgt der Trend laut Pressemitteilung von GoDentis für Zahnausfall und schwere Verletzungen im Mund. Doch Zahnärzte klinken sich demnach auch in die Diskussionen ein und warnen vor den Folgen.

Gerade Zähne, für wenig Geld und ohne Besuch beim Kieferorthopäden, diese Botschaft klingt für viele Jugendliche verlockend. Laut Gesundheitsexperten könne diese "Eigentherapie" bis zum Zahnausfall führen.

Immer zum Kieferorthopäden

Das sieht auch Zahnarzt und GoDentis-Geschäftsführer Dr. Björn Eggert so: "Durch falschen Druck auf die Zähne werden Zahnwurzeln freigelegt und lockern sich im Kiefer. Ich kann nur jedem raten, sich beim Wunsch nach geraden Zähnen an einen Kieferorthopäden zu wenden."

Nicht ohne Grund hätten Kieferorthopäden in eine langjährige Ausbildung investiert. Nur durch ihre Expertise könnten sie beurteilen, welche kieferorthopädische Behandlung sinnvoll ist. Eine gute Kontrolle und Pflege durch eine spezialisierte KFO-Prophylaxe gehören außerdem zur kieferorthopädischen Behandlung.