Wirtschaft

Investor für Schwestergesellschaft gesucht

Health AG: Angebot wird neu geordnet

Die Health AG in Hamburg
Health AG

Das Gebäude der Health AG in Hamburg.

Die Health AG (EOS Health Honorarmanagement AG) bekommt einen neuen Gesellschafter: Die BAWAG Group, eine börsennotierte Bankengruppe aus Österreich, die sich laut Pressemitteilung durch einen klaren Wachstumskurs auszeichnet.

Mit der vollen Unterstützung der BAWAG Gruppe werde die Health AG weiter als eigenständige Marke und starkes Unternehmen ein Innovationstreiber im deutschen Gesundheitsmarkt bleiben. Ziel sei es, auch künftig die betriebswirtschaftliche Organisation von Arztpraxen zu vereinfachen und Zahnärzte mit intelligenten digitalen Angeboten beim Aufbau ihrer Smart-Praxis zu unterstützen. Dazu wird Unternehmensangaben zufolge das Angebotsportfolio neu geordnet: Factoring, Abrechnungsservices und digitale Services werden, wie bisher, unter dem Markendach der Health AG gebündelt. Hinzu kommen werden neue Finanzdienstleistungen, die zusammen mit der BAWAG Gruppe sukzessive entwickelt werden.

Anlässlich der Internationalen Dental Schau (IDS) in Köln lädt das Unternehmen seine Kunden und Co-Evolutions-Partner sowie interessierte Messebesucher auf das am Rhein liegende Hotelschiff, die MS Leonora, ein, um in persönlicher Atmosphäre alle Fragen über den neuen Gesellschafter zu beantworten. Zudem möchte man das Get-together nutzen, um über neue, innovative Dienstleistungsideen zu diskutieren.

Für das Softwareangebot der Schwestergesellschaft EOS Health IT-Concept GmbH wird von der EOS Gruppe ein neuer Investor gesucht. Erste Gespräche mit potenziellen Investoren werden bereits geführt. Dieser Gesellschafterwechsel soll in den nächsten Monaten abgeschlossen sein. Die Health AG strebt an, die bestehende Vertriebskooperation für das Softwareangebot mit dem neuen Gesellschafter zu verlängern. 

Zusätzlich: