Abb. 1: Planung temporärer Sofortkronen im 3. und 4. Quadranten (blau) unter Berücksichtigung der Implantatachsen (MIS). Die Bohrhülsen für die synchron geplante Bohrschablone sind ebenfalls erkennbar (in Pink).
Implantologie

Computergestützte Implantologie, Teil 2 (Prothetik)

Mit digitalen Schritten zum analogen Ergebnis

Implantatprothetik gilt als ideale Indikation für digitale Techniken. Von der Planung bis zur prothetischen Versorgung lassen sich viele Schritte ohne physische Arbeitsunterlagen durchführen.

Implantatprothetik