4. MIS Global Conference im Februar 2018

MIS: Hochdotierter Fallstudienwettbewerb

Zur 4. MIS Global Conference vom 8. bis 11. Februar 2018 versammelt der fünftgrößte Implantathersteller der Welt Zahnmediziner aus aller Welt im Atlantis Resort in Nassau Paradise Island auf den Bahamas.

Zur 4. MIS Global Conference vom 8. bis 11. Februar 2018 versammelt der fünftgrößte Implantathersteller der Welt Zahnmediziner aus aller Welt im Atlantis Resort in Nassau Paradise Island auf den Bahamas.

„360° Implantology“ unter diesem Motto steht die 4. MIS Global Conference vom 8. bis 11. Februar 2018. Schon jetzt ruft ein Fallstudienwettbewerb „Moderne Technologien und Techniken in der klinischen Praxis“ dazu auf, eigene klinische Fälle, Verfahren oder Studien einzureichen.

Ein Höhepunkt des kommenden Dentaljahres wird die 4. MIS Global Conference im Februar 2018 auf den Bahamas sein, kündigt das Unternehmen an. Schon jetzt sind ambitionierte Kliniker gefragt, sich am Fallstudienwettbewerb „Moderne Technologien und Techniken in der klinischen Praxis“ zu beteiligen und eigene klinische Fälle, Verfahren oder Studien einzureichen. Einsendeschluss ist der 30. Oktober 2017. Die Sieger sind zur Konferenz eingeladen, zudem gibt es hochdotierte Preise.

Trends, Technologien, Techniken

Anlässlich der 4. MIS Global Conference versammelt der fünftgrößte Implantathersteller der Welt renommierte Zahnmediziner aus aller Welt im Atlantis Resort in Nassau Paradise Island auf den Bahamas. Die internationale Fortbildungsveranstaltung unter dem Motto „360° Implantology“ widmet sich in Vorträgen, Workshops und Präsentationen ganz den maßgeblichen Trends, Technologien und Techniken der dentalen Implantologie. Im Rahmen der Konferenz werden auch die Gewinner des Fallstudienwettbewerbs prämiert.

Ins Inselparadies – mit einem ausgezeichneten Abstract

Um das Engagement für den Nachwuchs in der Dentalimplantologie fortzusetzen, veranstaltet MIS im Rahmen seiner Global Conference einen Wettbewerb für klinische Fallstudien. Ganz im Sinne des Konferenzmottos „360° Implantology“ stehen moderne Technologien und Techniken in der klinischen Praxis im Mittelpunkt. Ambitionierte Kliniker sind aufgerufen, eigene klinische Fälle, klinische Verfahren oder klinische Studien einzureichen. Neben dem Behandlungsziel, der Patientengeschichte, prä- und postoperativen fotografischen und radiologischen Informationen sowie allen relevanten klinischen intra- und extraoralen Behandlungsschritten, richtet der Wettbewerb den Fokus besonders auf Fallstudien, die Implantatsysteme mit konischen Abutmentverbindungen verwenden, so die Ankündigung.

Wissenschaftliches Wettbewerbskomitee

Alle eingesendeten englischsprachigen Abstracts im PDF- oder Powerpoint-Format werden von einem wissenschaftlichen Wettbewerbskomitee anhand fundierter Kriterien gesichtet und begutachtet. Die drei Gewinner werden zur 4. MIS Global Conference 2018 eingeladen. Überdies können sich die Sieger über großzügige Preisgelder und hochwertige Sachpreise freuen. Der Erstplatzierten erhält ein Preisgeld in Höhe von 8.000 US-Dollar und MIS-Produkte im Wert von 2.000 US-Dollar, der Zweitplatzierte 4.000 US-Dollar und 1.000 US-Dollar, der dritte Sieger 2.000 US-Dollar und 500 US-Dollar.

Das Komitee des 4. MIS Global Conference Fallstudienwettbewerbs freut sich auf die Abstracts, die bis zum 30. Oktober 2017 unter der E-Mail-Adresse bahamascontest@mis-implants.com eingereicht werden können. Info unter www.mis-implants.de.