Fortbildung

Coronavirus

Online-Vorlesung für Zahnärzte der Uni Köln: „Der richtige Umgang mit Zahlen und Fakten“

Die Uni Köln startet am 24. April um 16 Uhr ihre erste Online-Vorlesung
Foto: Stock.adobe.com – thodonal

Die Uni Köln startet am 24. April um 16 Uhr ihre erste Online-Vorlesung

Uni Köln testet virtuellen Hörsaal: 10 x Wissens-Update +++ www.hörsaal-online.de +++ 30 Minuten kostenlose Vorlesung für Zahnärzte +++ incl. Fortbildungspunkt

Prof. Dr. Michael Noack: „Hörsaal-Online ist eine spontane Idee und ein Experiment.“
privat

Prof. Dr. Michael Noack: „Hörsaal-Online ist eine spontane Idee und ein Experiment.“

„Hörsaal-Online ist eine spontane Idee und ein Experiment“, meint Prof. Dr. Michael Noack, Lehrstuhlinhaber und Direktor der Poliklinik für Zahnerhaltung und Parodontologie des Klinikums der Universität zu Köln. In Zeiten, in denen Praxen ein heruntergefahrenes Behandlungsprogramm bieten, bietet die Uni zu Köln Zahnärzten ein Wissens-Update. Das Angebot ist kostenlos und nutzt die Technikplattform Zoom. Alle Termine, Links zu den Vorlesungen und die Teilnahmebescheinigung gibt es auf www.hörsaal-online.de.

Das Seminar am Montag, 18. Mai, um 18 Uhr (s.t.) widmet sich dem Thema Der richtige Umgang mit Zahlen und Fakten. Referent Prof. Dr. Michael Noack (Uni Köln) erklärt, wie man Studienergebnisse richtig liest – nicht nur in Corona-Zeiten eine Muss für jeden Zahnmediziner.

Der Zugangs-Link lautet uni-koeln.zoom.us/webinar/register/WN_xMpnTePDRPK5k9_iPmqwIQ

Wem das Format gefällt, kann sich mit einer Spende an eine gemeinnützige Organisation bedanken. Zum Beispiel, indem ein Teil des Altgoldes über Kulzer aufbereitet wird. Wie das geht, erfahren Sie auf www.kulzer.de/scheidgut oder unter Telefon (06181) 96 89 21 49.