Transversale DVT-Darstellung einer Implantatplanung an Position 27, mit ebenfalls vorgeplanter Bohrhülse und -schablone (grüne Linie). Wegen der geplanten transkrestalen Sinusaugmentation wurde anstelle einer reduzierten eine mittlere Auflösung gewählt
ZahnMedizin kompakt

Dentale Röntgendiagnostik

2-D, 3-D oder ein Kombigerät?

2-D oder 3-D: Die Entscheidung für die richtige Röntgendiagnostik ist eine Frage von Indikation, Auflösung und Dosis.