IDS 2019

Persönlicher Tour-Guide für die Besucher

Speed-Dating mit Kulzer auf der IDS

Pressekonferenz Kulzer
DZW / Evelyn Stolberg

Die Vorab-Pressekonferenz von Kulzer zur IDS war gut besucht.

Was wird Kulzer dieses Jahr seinen (potenziellen) Kunden auf der IDS bieten? Auf diese Frage gab es gleich mehrere Antworten bei der diesjährigen Pressekonferenz des Hanauer Dentalunternehmens. Um es kurz zusammenzufassen: Kulzer präsentiert sich als modernes Unternehmen zum Anfassen und als bewährter Partner für maßgeschneiderte analoge und digitale Lösungen in Praxis und Labor. Punkten will man bei den Besuchern – die bekanntlich auf der weltgrößten Dentalmesse wenig Zeit haben – mit einer maßgeschneiderten individuellen Beratung. Daneben gibt es an allen Tagen Live-Demonstrationen mit renommierten Experten bis hin zu Einführungen von neuen Produkten.


Doch kurz zurück zum neuen „Speed-Dating“-Angebot: Dabei erhalten Besucher mit einem persönlichen Tour-Guide eine 5-Minuten-Führung über den Stand. Dadurch können sie sich schnell orientieren und anschließend entscheiden, zu welchem Thema sie das Gespräch mit einem Kulzer-Produkt­experten vertiefen möchten. Seit dem 18. Februar können die geführten Kurztouren unter www.kulzer.com/IDS reserviert werden. Spontan vor Ort ist dies auch noch möglich.  

Der Stand von Kulzer auf der IDS
Kulzer

Der Messestand von Kulzer am bekannten Ort in Halle 10.1 ist in die drei Kompetenzbereiche Chairside-Lösungen, Kronen- und Brücken-Workflows sowie Prothesenherstellung unterteilt.

Der Messestand am bekannten Ort in der Halle 10.1 ist 2019 in die drei Kompetenzbereiche Chairside-Lösungen, Kronen- und Brücken-Workflows sowie Prothesenherstellung unterteilt. Ob analog oder digital: An jeder Produkttheke stehen die Dentalexperten den Besuchern Rede und Antwort. Wer möchte, hat auch die Möglichkeit, die  Produkte selbst auszuprobieren.
An der zentralen Demotheke gibt es täglich zahlreiche Vorträge und Live-Demos renommierter nationaler und internationaler Referenten aus Labor und Praxis. Die Live- Demos können über den neuen Instagram- Kanal von Kulzer live verfolgt und kommentiert werden.

Wie dentale Arbeiten fotografisch richtig in Szene gesetzt werden, zeigt Zahntechnikermeister Joachim Werner mit seiner Jo­Stage. Das von ihm entwickelte mobile Zahnstudio im Taschenformat ermöglicht es Anwendern auf einfache Art und Weise, professionelle Dentalfotografien in Labor und Praxis aufzunehmen.

Vorgestellt wird auf der IDS auch das neue Kulzer-Kundenmagazin „WE“, das es für den zahnärztlichen und zahntechnischen Bereich gibt. Alle wichtigen Infos rund um die IDS stellt das Unternehmen außerdem unter www.kulzer.de/IDS und in den sozialen Medien bei Facebook, YouTube und Insta­gram vor.   

Zusätzlich: