young minds

„Healthy Campus Mainz“

Wie studiere ich gesund?

Die Online-Befragung von Studierenden im Projekt „Healthy Campus Mainz“ ist gestartet.
Thomas Hartmann / JGU

Die Online-Befragung von Studierenden im Projekt „Healthy Campus Mainz“ ist gestartet.

„Wie viel bewegen Sie sich? Wie sehr fühlen Sie sich durch das Studium gestresst?“ An der Johannes Gutenberg-Universität Mainz (JGU) und der Universitätsmedizin Mainz wird in den kommenden Wochen eine Online-Befragung der rund 32.000 Studierenden durchgeführt. Das Projekt „Healthy Campus Mainz – gesund studieren“ ist eine interdisziplinäre Kooperation der JGU und der Universitätsmedizin Mainz, die im Rahmen des Präventionsgesetzes als Modellvorhaben für fünf Jahre durch die BARMER finanziert wird.

Ziel von „Healthy Campus Mainz – gesund studieren“ ist, die Studienbedingungen an der JGU zu verbessern und die Gesundheit der Studierenden nachhaltig zu fördern. Der Projektleiter PD Dr. Pavel Dietz hofft auf reges Interesse und eine hohe Beteiligung an der Befragung: „Wir sind natürlich auf die Mithilfe unserer Mainzer Studierenden angewiesen, denn nur so erfahren wir, wo Bedarf besteht und welche Bedürfnisse sie haben. Die Studis sollten also in den nächsten Tagen dringend ihre E-Mail-Postfächer checken – und natürlich mitmachen!“ Dunja Kleis, Landesgeschäftsführerin der BARMER in Rheinland-Pfalz und im Saarland, verdeutlicht die Bedeutung der Umfrage: „Die Befragung ist ein Meilenstein bei der Entwicklung eines Gesundheitsmanagements für Studierende der JGU. Sie ist das Fundament für die Entwicklung passgenauer Gesundheitsmaßnahmen für die Studierenden.“

Spende an Kinderkrebshilfe Mainz bei hoher Teilnehmerzahl

Mit ihrer Teilnahme unterstützen die Studierenden nicht nur ihre Alma Mater auf ihrem Weg zu einer gesunden Universität, sondern tun darüber hinaus Gutes: Bei 5.000 vollständig ausgefüllten Fragebögen werden mit der Unterstützung des Vereins zur Förderung der Arbeits-, Sozial- und Umweltmedizin in Mainz e. V. 1.000 Euro an die Kinderkrebshilfe Mainz e. V. gespendet.

Alle Studierenden der JGU erhalten eine E-Mail über das Onlineportal JOGUStINe. Zudem kommt man direkt über die Projektwebsite sowie über Instagram zur Befragung.

In den kommenden Jahren soll an der JGU ein ganzheitliches studentisches Gesundheitsmanagement (SGM) aufgebaut werden. Die aktuelle Befragung ist der Auftakt. Durchgeführt wird sie vom Institut für Arbeits-, Sozial- und Umweltmedizin und der Klinik und Poliklinik für Psychosomatische Medizin und Psychotherapie der Universitätsmedizin Mainz sowie dem Institut für Sportwissenschaft, dem Institut für Psychologie und dem Institut für Publizistik der JGU.

Weitere Artikel